Orthoptik / Sehschule

Die Orthoptik, ein Spezialgebiet der Augenheilkunde, konzentriert sich auf die Diagnose und Behandlung einer Vielzahl von Augenproblemen, darunter Schielen, Doppelbilder, Augenmuskellähmungen, Augenzittern (Nystagmus), Kopfschmerzen und Lesestörungen. Orthoptist:innen sind hochqualifizierte Fachkräfte mit umfangreichem Wissen über Augenbewegungen, die Zusammenarbeit der Augenmuskeln und die Verarbeitung visueller Informationen.

Ihre Expertise erstreckt sich über alle Altersgruppen, wobei präventive Untersuchungen bei Säuglingen und Kleinkindern einen Schwerpunkt bilden. Dennoch können auch ältere Kinder und Erwachsene von orthoptischer Unterstützung profitieren, insbesondere bei Beschwerden nach langer Bildschirmarbeit oder bei Leseproblemen.

Die Sehentwicklung bei Babys und Kindern

Die Entwicklung des Sehvermögens verläuft im ersten Lebensjahr rasant und setzt sich dann bis etwa zum 10. Lebensjahr kontinuierlich fort, wenn auch langsamer als im ersten Jahr. In dieser Zeit ist die Sehentwicklung besonders anfällig für Störungen, weshalb es wichtig ist, Symptome frühzeitig zu erkennen und abzuklären.

Hinweise auf Störungen in der Sehentwicklung

Für Babys können Symptome wie Schielen, Augenzittern (Nystagmus), ungewöhnlich große Augen, starke Lichtempfindlichkeit, häufiges Augenreiben oder Blinzeln, eingeschränkte Augenbeweglichkeit, Kopfhaltung oder äußerliche Auffälligkeiten auf potenzielle Sehprobleme hinweisen.

Bei Kindern können häufiges Stolpern, Objekte nah an die Augen führen, Augenkneifen zur Sichtverbesserung in der Ferne, Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme oder rasche Ermüdung beim Lesen und Schreiben Anzeichen für Sehstörungen sein.

Die frühzeitige Erkennung und Behandlung von Sehstörungen im Kindesalter ist entscheidend, um mögliche Langzeitfolgen wie reduzierte Sehschärfe, Verlust des räumlichen Sehens und manifestes Schielen zu verhindern. Im Erwachsenenalter kann die Orthoptik auch bei Beschwerden im Zusammenhang mit Bildschirmarbeit, Leseproblemen, Wahrnehmungsstörungen oder Kopfschmerzen wertvolle Hilfe bieten.